Monthly Archives: Januar 2012

Nikon D4

Nikon D4

I AM PUSHING THE LIMITS

Grenzen sind dazu da, überschritten zu werden und die neue Nikon D4 ist wie geschaffen dafür!

Die Profikamera im FX-Format richtet sich an Personen, die allerhöchste Ansprüche an die Fotografie stellen und setzt neue Massstäbe was die Bildqualität, Geschwindigkeit und Präzision beim Fotografieren und Filmen angeht. Sie bietet eine unglaubliche Kombination aus einer Bildrate von bis zu 11 Bilder/s, einem FX-Format-Sensor mit 16,2 Megapixel und einer ausserordentlich hohen ISO-Empfindlichkeit (erweiterbar bis zu 204’800, analog zu ISO). Mit ihrer Robustheit und Vielseitigkeit ist die Nikon D4 allzeit einsatzbereit und eignet sich für jede erdenkliche Aufnahmesituation.

Videoaufnahmen in Profiqualität

Die Nikon D4 bietet Profis, die auch mit Videos arbeiten, höchste Flexibilität für eine Reihe von Filmanwendungen. Sie können grossformatige Filme in bester Qualität mit vielen verschiedenen Bildraten aufnehmen und dies bis zu einer Länge von 29:59 Minuten. Full-HD-Filmaufnahmen (1’080p) können sowohl im FX- als auch im DX-Format sowie in nativen Full-HD-Ausschnitten (1’920 x 1’080) erfolgen. Ausserdem bietet die Nikon D4 neue Möglichkeiten für Tonaufnahmen. Neben einem Eingang für ein externes Stereomikrofon bietet die Kamera einen Audioausgang für externe Kopfhörer und die Möglichkeit den Pegel manuell zu steuern. Benutzer, die eine unkomprimierte Videoausgabe zur professionellen Bearbeitung benötigen, können mit der Nikon D4 zudem erstmals die Live-View-Bilder via HDMI an externe Aufnahmegeräte und Monitore übertragen.

Jeder Aufgabe gewachsen…

Manchmal kommt es auf jede Millisekunde an. Die verbesserte Bedienung der Nikon D4 ermöglicht es Fotografen, schnell auf sich ändernde Situationen zu reagieren. So verfügt die Kamera beispielsweise über intuitive horizontale und vertikale Bedienelemente: Für Hoch- und Querformat stehen praktisch positionierte und identisch angeordnete Bedienelemente zur Verfügung. Zusätzlich sind die Bedienelemente in der Nikon D4 erstmals beleuchtet!

Komplette Kontrolle über den Workflow

Die Nikon D4 ist auf Geschwindigkeit ausgelegt – aber nicht nur das. Funktionalität und Vielseitigkeit gehen Hand in Hand mit neuartigen Bedienoptionen. So erweitert die Nikon D4 beispielsweise die beliebte Zeitrafferfunktion in der Fotografie, indem sie Bilder als Filmdatei in der Kamera speichert. Diese können 24- bis 36’000-mal schneller als normal abgespielt werden.

Bei der HDR (High Dynamic Range) Funktion werden mit einer Betätigung des Auslösers gleich zwei Aufnahmen gemacht (eine über- und eine unterbelichtete) und dann zu einem Bild zusammengefügt. Und Bilder und Filme können neu auch direkt in der Kamera bearbeitet werden. Die Bearbeitungsmenüs enthalten viele nützliche Optionen, u.a. für NEF- (RAW-) Verarbeitung, das Ändern der Bildgrösse sowie Verzeichnungskorrekturen.

Und noch viel mehr…

Ausserdem verfügt die Kamera über ein revolutionäres erweitertes Motiverkennungssystem mit 91’000-Pixel-RGB-Sensor, der alle Motive extrem genau analysiert. Und die Nikon D4 hat zwei Speicherkartenfächer: eines für Highspeed-CF-Karten (UDMA 7) und – als erstes Gerät überhaupt – eines für Highspeed-XQD-Karten mit hoher Kapazität.

Die neue Nikon D4 ist bereits ab dem 16.02.2012 zu einem Preis von CHF 6’998.- (unverbindliche Preisempfehlung) erhältlich.

@ 2016 Spörri Photography, Designed by Urs Spörri
Up